Donnerstag, 8. September 2016
Die Psychopathin, die mich erst am Arm packte und danach dann nur noch mucksmäuschenstill war
Mein wunderbarer, uckermärkischer Jugendpfarrer hat immer zu mir gesagt, wenn mir mal ein schlechter Mensch begegnet, der auch noch andere Menschen schlecht behandelt, muss ich es ihm sofort ins Gesicht sagen, dass er schlecht ist! Und was soll ich Ihnen sagen, meine geneigte Leserschaft, ich habe dies beherzigt und praktiziere dies im täglichen Leben sofort wenn nötig - aber bei dem Echo, was dann oftmals zurückkommt, sollte man sich auf jegliche unqualifizierten Reaktionen vorbereiten, die man sich nur denken kann...

So auch letztens! Und das war ziemlich im Wolf-im-Schafspelz-Modus - oh ja! Aber die in der Überschrift schon angekündigte weibliche Person war im Grunde nur eine durchgeknallte Furie. (Für alle, die sich über dieses charmante Fabeltier belesen wollen - jetzt bitte schnell nochmal das eigene Wissen auffrischen - hier im selben Kommunikationsmedium findet sich bestimmt etwas...) Die Lehrerin von Percy Jackson entpuppte sich als Furie, weil sie den Herrscherblitz bei ihm vermutete - vielleicht haben Sie jetzt ein gutes Bild vor Augen, falls Sie diese Phantasie-Geschichte kennen...

Na jedenfalls stehe ich als das Ganze passierte neben einem wunderbaren Mann, der ohne Zweifel mein seelenverwandtes Gegenstück ist bzw. sein sollte und wollte ihm eine liebevoll ausgesuchte Postkarte samt den darauf befindlichen Worten ans Herz legen, als das aggressive Untier, welches gern meine Position hätte, meinen rechten Bizeps packen musste. Dusslige Menschen ohne Argumente müssen sich heutzutage leider immer öfter an fremden menschlichen Körpern auslassen, habe ich immer mehr den Eindruck - oder was meinen Sie?

Kraft meiner köstlichen Berliner Wassersuppe und eines ausgeklügelten Trainingssystem hatte die Oberarmpackerin aber schon gleich danach nicht mehr sonderlich viel zu melden! Ob es ihr noch gut gehe, frage ich sie ziemlich gelassen und sah sie dabei maximal abwertend an. Ich dachte eigentlich, sie sei eine intelligente Frau, aber mich anzupacken ist ja wohl völlig asozial und primitiv - versuchte ich sie geistig zu erreichen. Aber da griff auch schon mein Seelenengel ein und rief laut: "Loslassen! Aber sofort!" Die Bizeps-Furie erstarrte zur Salzsäule, setzte sich hin um sofort eine Zigarette zu rauchen und schwieg mit dem Rücken zu uns ziemlich peinlich betreten...

Was einem beim Postkartenangucken alles so widerfahren kann - oder? Immer wieder muss man seine Seelenverwandten vor widrigen Angriffen humaner Neider schützen - das ist doch echt unglaublich! Ich jedenfalls legte danach meine Hand auf sein Herz und sagte mit warmer Stimme: "Irgendwann musste das ja eskalieren, das wussten wir beide..." Ein kleines süßes Blinzeln, ein noch kleineres aber mehr verschmitztes Schmunzeln - und uns beiden war klar, dass uns niemand je etwas antun kann! Dieser Moment rauschte mir in die Knie und zurück und erfüllte mich mit bedingungsloser Liebe... Oftmals braucht es nicht viel und zwei Menschlein wissen sofort, dass sie füreinander bestimmt sind - aber sowas von! Bis in die ewige Steinzeit und elf Steine weiter...

Sie fragen, was die erstummte Anpackerin eigentlich wollte? Wissen Sie, das wüsste ich auch gern! Dass sie gegen uns zwei Engelsseelen keine Chance hat, dürfte ihr nämlich schon Lichtjahre bekannt sein - völlig egal, wie oft sie sich dazwischen wirft! Und ein anständiger Bodycheck mit Muskelüberprüfung sieht auch anders aus! Manche weiblichen Giftzwerge kapieren einfach wahrlich nie, dass sie sich durch solche Aktionen einfach nur lächerlich machen und sich den verweilenden Ruf einer Geisteskrankheit einhandeln...

Aber warum können die Menschen von heute nicht mehr respektvoll miteinander umgehen? Warum bleiben sie nicht auf der Sachebene, sondern rutschen immer eins fix drei in die emotionale Schiene ausgeschmückt mit Sprachkreationen aus der Fäkalsprache nebst Beleidigungen unserer Tierwelt - oder ist eine Ziege wirklich blöd? Neid ist die höchste Form der Anerkennung - ganz ehrlich Ihr Lieben, aber warum müssen diese Ghettobitches immer gleich draufhaun? Hm? Wenn die Trulla selbst wenigstens schlagende Argumente gehabt hätte, aber sie ist nur ein verhärmtes, farbloses Unkraut und dabei meilenweit entfernt von jeglichem Liebreiz - einfach völlig zu vernachlässigen...

Ich hauchte meinem Gegenstück noch ein kleines Küsschen auf die Wange und radelte von dannen. Ich denke mal, dass wir beide bei der verträumten Betrachtung der schönen Postkarte beim nächsten Wiedersehen ansetzen werden - diesmal ohne Fremdkörper! Wenn das mal nicht Liebe ist, Ihr Liebenden!

Tja. Die 7 Todsünden verstecken sich heute wahrlich hinter jedem harmlosen Zeitgenossen - oder? Das Gesetz der Straße bzw. das Gesetz des Stärkeren erfährt wieder ein Revival. Und manchmal hat man lediglich 2 Optionen - entweder Dein Gegenüber kriegt eins auf die Mütze oder Du selbst - ich bin für Ersteres - Sie auch? Aber mal ehrlich - warum sind die Leute so aggro auf alles Schöne? Warum wollen sie etwas offensichtlich Harmonisches immer gleich zerstören? Der Mensch ist ein soziales Wesen - aber wo zum Henker kommt diese überkandidelte Rivalität her? Oder muss man sportliches Messen jetzt anders definieren? Sind die Menschen nicht mehr in der Lage, Konflikte intelligent oder gar sportlich fair auszutragen? Findet man nur noch gewaltbereite Psychopathen um einen Herum? Wo sind denn all die sympathischen pazifistischen Blumenkinder hin - hm?

Und das ist dann auch noch die Welt, in der ich lebe - erklär`sie mir! Ich find`sie nämlich blööööd!